Der Club der 25

EB-Öko-Aktienfonds

ISIN: LU0037079380 – www.eb-sim.de
PDF der Analyse herunterladen.
Zurück zum Club der 25
FondsFibel MYU 2022

Aktuell (per 31.07.2022)

Der EB-Öko-Aktienfonds hat in diesen unruhigen Börsenzeiten seit Jahresanfang seine besondere Resilienz unter Beweis gestellt. In der rollierenden Jahresbetrachtung steht zum Stichtag ein Minus von lediglich 4,33%. Die Aktienauswahl orientiert sich weiterhin streng an den gegebenen Kriterien.

Stiftungen müssen hier also keine Befürchtungen hegen, dass die Diskussionen um Energiesicherheit oder die EU-Taxonomie den kerngrünen Charakter des bereits 1991 aufgelegten Sondervermögens aufweichen würden.

Besser noch: Die ESG-Bewertung von MSCI ESG hat sich auf 9,1 von 10 möglichen Punkten verbessert. Potenzial liegt aber noch in der Reduktion des CO2-Fußabdrucks des Portfolios. Unter den Top 3-Titeln finden sich zum Stichtag mit Xylem das führende Technologieunternehmen zur Wasseraufbereitung, mit Boralex ein kanadischer Hersteller und Betreiber nachhaltiger Kraftwerke/Energieerzeugung sowie mit United Utilities ein britischer Wasserversorger. Auffallend ist der relativ hohe Anteil japanischer Titel mit mehr als 10%, während deutsche Aktien ausweislich des letzten verfügbaren Halbjahresberichtes lediglich 0,71% ausmachen.

Konzept

Der Fonds investiert weltweit in diejenigen Unternehmen, die unter ökologischen und ökonomischen Aspekten positiv bewertet sind. Mit Auflegungsdatum 1991 zählt er zu den absoluten Pionieren des Genres mit entsprechendem track-record. Es wird ausschließlich in Unternehmen investiert, die nach dem Filter der Evangelischen Bank nachhaltig sind. Aufbauend darauf bewertet das Portfoliomanagement die einzelnen Unternehmen auch aus ökonomischer Perspektive. Im ersten Prozessschritt werden Nichtnachhaltige Unternehmen gemäß der ethischen und nachhaltigkeits-Grundsätze der Evangelischen Bank aus dem globalen Investmentuniversum ausgeschlossen.

Anschließend wird mit den verbleibenden Unternehmen eine faktorbasierte Unternehmensbewertung durchgeführt. Die ökologischen Faktoren werden unter Berücksichtigung ihres Beitrags zur Erreichung der Sustainable Development Goals sowie unter besonderer Würdigung der ökologischen Unternehmensdaten ausgewählt. Die ökonomischen Faktoren werden mittels umfangreicher historischer Analysen ausgewählt. Auf Basis dieser mehrdimensionalen Bewertung wird unter Berücksichtigung von Konstruktionsregeln zur aktiven Risikobegrenzung das Portfolio zusammengesetzt.

Teilen Sie diese Analyse

Ziel-Quoten der Asset Allocation

Ziel-Quoten der Asset Allocation EB Ökoaktienfonds

Der Podcast zum Fonds

Leistungsdaten

Ausschüttung
letzte 3 Jahre p.a.
+1,3%

Termin
der Ausschüttung
1x jährlich/September

Wertentwicklung
letzte 3 Jahre
+9,7% p.a.

Max. Rückschlag
-30,7% in 2020
(Corona-Crash)

Reporting
tagesakt. Factsheet
Website zum Fonds

Kosten
TER per 31.07.2022
1,52%

Kommentar

Es gibt nachhaltige Aktienfonds und nachhaltige Aktienfonds, der EB-Öko-Aktienfonds ist letzteres. Die Aktienauswahl hebt sich wohltuend ab von ebenfalls als nachhaltig klassifizierten Aktienfonds, gefeilt wird auf der Ebene der ESG-Systematik, die sukzessive nachgeschärft wird. Das ist aus Stiftungssicht wichtig, denn sie finden damit ein Produkt, das ESG-handwerklich stets auf der Höhe der Zeit ist. Was wir zudem goutieren ist das stetig umfänglichere Informationsangebot zum Fonds. Wer einen Blick in den Jahresausblick wirft, bekommt zudem ein Gefühl davon, dass Handwerk bei der EB-SIM auch den Blick für das große Ganze mit einschließt, die Sensibilität für die Themen etwa des laufenden Jahrzehnts wird demgemäß immer wieder neue Ideen für das Fondsportfolio hervorbringen. Interessant aus Stiftungssicht: Das Factsheet zeigt die 6-Monats-Volatilität, zudem deutet die Top-10-Liste an, wie global der Fonds streut. Das Delta beim Fondsvolumen ist ebenfalls positiv.

Ansprechpartner für Stiftungen & NPOs

Andreas Fiedler
andreas.fiedler@eb-sim.de

Stärken & Schwächen

Stärken: Es gibt eine Retailtranche, eine für institutionelle Anleger mit geringen Kosten sowie eine No-Load-Tranche für Investoren, die mal reinschnuppern wollen +++ sehr langer, sehr positiver track-record +++ extrem gutes Nachhaltigkeits-Scoring +++ sehr glaubhafter, ethisch-orientierter Anbieter, bei dem Stiftungen sich gut aufgehoben fühlen +++ überzeugende, langfristige Leistungsdaten auf der Performanceseite

Schwächen: recht hohe, zwischenzeitliche Volatilität, die vielleicht nicht mit dem Nervenkostüm jedes Stiftungsverantwortlichen kompatibel ist +++ Währungsrisiken durch globalen Ansatz +++ relativ hohe Kosten von 1,52% (die aber handwerklich begründet sind)

 

ESG-Check

Über jeden Zweifel erhabene Nachhaltigkeitsausrichtung. Der Fonds setzt seit 1991 Maßstäbe in der Ausgestaltung eines authentischen ESG-Ansatzes, die Evangelische Bank ist sehr glaubwürdig als nachhaltiger Anbieter nachhaltiger Finanzprodukte. Die Aktien-Selektion sucht nach ESG-Champions in Industrie- und Schwellenländern, das Reporting gibt Auskunft u.a. über CO2-Emissionen und das Erreichen von SGD-Zielen. Einstufung nach ESG-Offenlegungsverordnung: Artikel 9.

ESG-Güte

Sterne 5,5 von 6

Ausschüttungsgüte

Sterne 2,5 von 6

Performancegüte

Sterne 5 von 6

Informationsgüte

Sterne 3,5 von 5
FondsFibel 2022 - Analysierte Stiftungseignung

Einsatzbereich des Fonds im Stiftungsportfolio

Einsatzbereiche EB Ökoaktienfonds

Der Fonds im QualiS360-Check

QualiS360-Check: EB-Öko-Aktienfonds

Zur Erklärung – so hilft QualiS360 Stiftungen bei der Fondsanlage weiter:
QualiS360 ist eine Vier-Quadranten-Matrix, die Stiftungen dabei unterstützt, Fonds im Hinblick auf die eigenen Anlageziele zu vergleichen und die sachgerechte Entscheidung zu einem Fonds gegenüber der Stiftungsaufsicht zu dokumentieren. Auch der Vergleich von Fonds untereinander wird aus Stiftungssicht vereinfacht. Die vier Quadranten zeigen, bei welchem Leistungsmerkmal der jeweilige Fonds die stärkste bzw. geringste Ausprägung zeigt. Betrachtet werden die aus Stiftungssicht relevantesten Sphären Ausschüttung (also die Güte des ordentlichen Ertrags), Wertentwicklung (hieran hängen potentielle Umschichtungserlöse), Risiko (übersetzt in die Fähigkeit zum Vermeiden von Drawdowns) und Nachhaltigkeit (gemeint ist ein authentisches Nachhaltigkeitskonzept). Die QualiS360-Matrix wurde in Zusammenarbeit mit stiftungscockpit.de entwickelt.

 

Was ist ein stiftungsgeeigneter Fonds?

Den einen passenden stiftungsgeeigneten Fonds gibt es nicht, auch nicht wenn er ‚Stiftung‘ im Namen trägt. Stiftungsgeeignet wird ein Fonds dadurch, dass er für eine seitens der Stiftung definierte Aufgabe ein Leistungsmerkmal mitbringt, über das diese Aufgabe gelöst werden kann.

 

Wie finde ich den passenden Fonds für mein Stiftungsvermögen?

Stiftungen sollten sich zu der von ihr gestellten Aufgabe verschiedene Leistungsmerkmale eines Fonds in der Historie anschauen. Die Wertentwicklung des Fonds pro Jahr seit Auflage, die Ausschüttung des Fonds seit Auflage, die tatsächlichen Drawdowns und durchschnittlichen Kosten (TER) seit Bestehen des Fonds. Im Abgleich damit lässt sich prüfen, ob ein Fonds zur gestellten Aufgabe passt – oder eben nicht.

 

Die Analysen der Fonds für den Club der 25 wurden von Tobias Karow und Stefan Preuß verfasst.

#vtfds2022 - Mediathek

TV-TIPP:
Dieser Fonds wurde auch beim Elevator Pitch im Rahmen des 3. Virtuellen Tags für das Stiftungsvermögen präsentiert, zu finden ist der Pitch in der #vtfds-Mediathek.

Die weiteren Aktienfonds im Club der 25

Comgest Growth Europe
GLS Bank Aktienfonds
Morgan Stanley Global Brands Income
UBS-ETF MSCI EMU SRI
Zurück zum Club der 25
Zurück zur Starteite
Zu den Stiftungsfondsgedanken
stiftungsmarkplatz.eu - Stiftungsexperten
Stiftungsmarktplatz
vtfds2022