Der Club der 25

Comgest Growth Europe

ISIN: IE0004766675 – www.comgest.com
PDF der Analyse herunterladen.
FondsFibel 2021 - MidYearUpdate

Aktuell (per 30.06.2021)

Corona-Delle, war da was? Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass Aktien einen festen Platz im Stiftungsvermögen haben müssen, dann reichte ein Blick auf den Chart des Comgest Growth Europe. Der Qualitätsaktien-Ansatz funktioniert einfach speziell in dieser Zeitperiode, in der Anleger – auch Stiftungen – nach widerstands- wie lieferfähigen Geschäftsmodellen suchen, um in sie investieren zu können. Die Wertentwicklung liegt für 2021 per 30.6. bei über 20%, die Perlenschnur lässt grüßen. Fonds wie der Comgest Growth Europe dürften zu den Gewinnern der Stiftungsrechtsreform gehören, sie dürfen und werden jetzt unter dem Umschichtungserlös-Aspekt gesehen werden. Zudem spricht die Aktienselektion vermutlich die Sprache jener Stiftungen, die beim Aufbau ihrer Aktienquote zuerst vor der europäischen Haustür suchen wollen. Positiv ist der Volumenzuwachs des Fonds zu werden, drückt sich hier doch das Vertrauen der Anleger aus.

Aktuell MYU

Konzept

Der Comgest Growth Europe ist ein reiner Aktienfonds, der schwerpunktmäßig in europäischen Titeln investiert, inklusive Schweiz.Das seit mehr als 30 Jahren erfolgreiche Management des Investmenthauses hat den Auswahlprozess ganz darauf ausgelegt, Unternehmen zu finden, deren Geschäftsmodell langfristiges Gewinnwachstum verheißt. Comgest setzt daher auf solche Unternehmen, die einzigartige Produkte oder Dienstleistungen anbieten, die schwer kopiert werden können und deren Preise deshalb geringerem Konkurrenzdruck unterworfen sind.

Gearbeitet wird mit konzentrierten Portfolios, die zehn größten Positionen können dabei schon mal knapp 50% des Anlagevolumens ausmachen – im Moment beträgt der Wert knapp 40%. Der sehr hohe Active Share-Faktor (Loslösung von einem Vergleichsindex) oberhalb von 80% zeigt, dass sich das Management tatsächlich vom Benchmark-Gedanken gelöst hat und beherzt Opportunitäten ergreift. Was Stiftungen besonders gefällt: Der Ansatz ist auf lange Haltedauern ausgelegt.

Teilen Sie diese Analyse

Ziel-Quoten der Asset Allocation

Ziel-Quoten der Asset Allocation EB Ökoaktienfonds

Der Podcast zum Fonds

Leistungsdaten

Ausschüttung
als Ziel p.a.
+4%

Termin
der Ausschüttung
April jedes Jahres

letzte Ausschüttung
01.04.2021
0,32 EUR je Anteil

Max. Rückschlag
-28,1%
(Corona-Crash)

Reporting
Factsheet
Transparenzebericht

Kosten
TER per per 31.03.2021
1,56%

Kommentar

Langfristiges Gewinnwachstum gesucht, so könnte das Obermotto des Fonds lauten. Der Comgest Growth Europe kam sehr gut durch die Corona-Pandemie und konnte die im März 2020 entstandene Kursdelle bereits 6 Monate danach komplett ausmerzen – und deutlich hinter sich lassen. Das Fondsportfolio lebt von der qualitativ getriebenen Aktienauswahl, länderseitig sind Frankreich, die Niederlande und die Schweiz am höchsten gewichtet. Um dem Wunsch vieler Investoren, darunter auch Stiftungen, nach ordentlichen Erträgen nachzukommen, wurden eine wünschen sich jährliche Erträge, ohne Anteile verkaufen zu müssen. Daher hat Comgest seinen Growth Europe-Fonds 2019 jeweils um eine Retail- (ISIN: IE00BGPZCK54) und um eine institutionelle Anteilsklasse (ISIN: IE00BGPZCL61) mit einer fixen Ausschüttung von 4% p.a. aufgelegt. Die Ausschüttungen werden vor allem aus Dividenden resultieren, Stiftungen sollten trotzdem eine Regelung auch für außerordentliche Erträge vorhalten.

Ansprechpartner für Stiftungen & NPOs

Thorben Pollitaras

Thorben Pollitaras
tpollitaras@comgest.com

Stärken & Schwächen

Stärken: Sehr konstanter Anlagestil, der auf Kontinuität angelegt ist +++ resiliente Geschäftsmodelle im Fokus +++ Ausgesprochen fokussiertes Management mit nachgewiesener Erfahrung und Erfolg im Umsetzen der Strategie +++ Delle resultierend aus dem Corona-Crash wurde schnell aufgeholt +++ Unternehmen im Eigentum der Mitarbeiter, daher weitreichende Interessengemeinschaft mit Investoren +++ solider, langfristig performanter Baustein für den Aufbau einer Aktienquote +++ ausschüttende Tranche kommt dem Bedürfnis von Anlegern wie Stiftungen nach ordentlichen Erträgen nach
Schwächen: logischerweise noch wenig Ausschüttungshistorie +++ als reiner Aktienfonds sind größere Schwankungen im Falle trudelnder Märkte möglich +++ Informationsgenese auf der Firmenwebsite könnte einfacher sein

ESG-Check

Für Comgest ist die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien im Anlageprozess keine neue Entwicklung, sondern seit jeher Bestandteil der Anlagephilosophie – Comgest nennt derlei „ESG-native“. Die CO2-Bilanz und der ökologische Fußabdruck der im Fonds enthaltenen Werte sind weit überdurchschnittlich, zudem existieren Ausschlüsse für kontroverse Geschäftsmodelle.

ESG-Güte

Sterne 5 von 6

Ausschüttungsgüte

Sterne 2,5 von 6

Performancegüte

Sterne 5,5 von 6

Informationsgüte

Sterne 3,5 von 5

Einsatzbereich des Fonds im Stiftungsportfolio

Einsatzbereiche Comgest Growth Europe

Die Analysen der Fonds für den Club der 25 wurden von Tobias Karow und Stefan Preuß verfasst.

Zurück zum Club der 25
Zurück zur Starteite
Zu den Stiftungsfonds-Gedanken
stiftungsmarkplatz.eu - Stiftungsexperten
#stiftungenstärken - Blog
Stiftungsmarktplatz
vtfds2021