Der Club der 25

FVM Stiftungsfonds S

ISIN: DE000A1110H8 – www.freiburger-vm.de
PDF der Analyse herunterladen.
Zurück zum Club der 25
FondsFibel MYU 2022

Aktuell (per 31.07.2022)

Der FVM Stiftungsfonds S konnte sich in den schwierigen Monaten des Jahres 2022 recht stabil behaupten. Den größten Verlust von 3,5% verzeichnete der Fonds im Juni, den er im Juli mit einem Gewinn von 3,5% in etwa kompensieren konnte. Auf Jahressicht weist der Fonds einen Kursrückgang von 6,2% aus. Der Blick auf den Fondschart verrät, dass der Fonds auf Monatsbasis die ganz großen Drawdowns vermeiden konnte, so wie es das gut ausbalancierte Anlagekonzept auch vorsieht. Die durchschnittliche Volatilität liegt bei 6,04%, die vorsichtigen Stiftungsanlegern sicherlich gefallen dürfte. Die Allokation des Portfolios entspricht den Vorgaben: Die Gewichtung von Anleihen plus das Goldengagement liegt insgesamt bei 70%, Aktien machen etwas weniger als 30% aus. Der mit 100% physischem Gold hinterlegte ETF der Züricher Kantonalbank ist ein fester Bestandteil des Portfolios. Der Fonds schüttet einmal jährlich, im Dezember aus.

Konzept

Der FVM Stiftungsfonds S ist das neuste Mitglied im fondsfibel-Club der 25. Das Sondervermögen wurde bereits im November 2014 aufgelegt, initiiert auch von der Stiftung Kolleg St. Blasien. Jüngst fand jedoch ein umfassender Umbau der Anlagestrategie statt, das systembasierte Grundgerüst einer 70zu30-Aufteilung blieb hiervon aber unberührt. Einmal wurde in die 70% Anleihequote ein Anteil Gold mit aufgenommen, zum anderen wurden die Positionierungen auf der Rentenseite insgesamt gestrafft, wodurch bspw. Spielräume im Bereich globaler Rentenengagements etwa über Fonds besser genutzt werden können. Auf der Aktienseite wurde eine grob hälftige Zweiteilung vorgenommen. Aktiv werden einzelne Dividendentitel und Wachstumswerte ins Portfolio genommen, passiv (also über ETFs) werden Indizes in Europa, Nordamerika und Asien allokiert. Bei der Auswahl der Einzeltitel gelten strenge Kriterien (Dividendenrendite, Cashflow-Wachstum, Ausschüttungsquote). Wichtig zu wissen aus Stiftungssicht: Die Ausschüttungsgüte wird künftig durch die neuen „Dividendenbringer“ (=Wachstumsaktien, reife Tech mit stetigem Cashflow) konserviert werden, (für uns der Grund, diesen Stiftungsfonds aufzunehmen), dazu wird das Nachhaltigkeitsprofil stetig geschärft (siehe Kommentar).

Teilen Sie diese Analyse

Ziel-Quoten der Asset Allocation

FVM-Stiftungsfonds S

Der Podcast zum Fonds

Leistungsdaten

Ausschüttungsrendite
letzte 3 Jahre p.a.
+1,16%

Ausschüttungstermin
1x im Jahr
im Dezember

Max. Rückschlag
letzte 3 Jahre
minus 14,92%

Wertentwicklung
letzte 5 Jahre
+1,3% p.a.

Kosten
TER per 31.07.2022
1,18%

Reporting
ausführl. Factsheet
Präsentation

Kommentar

Gelistet haben wir den FVM Stiftungsfonds S im Club der 25 vor allem deshalb, weil der Fonds als einer der ersten Stiftungsfonds gelten, den Stiftungen nicht nur aus dem Ausschüttungsargument heraus kaufen können, sondern auch weil er Wertzuwachsbausteine höher gewichtet (die Stiftungsrechtsreform lässt grüßen). Zwar sehen die Leistungsdaten unspektakulär aus, aber genau das ist es, was Stiftungen von einem Stiftungsfonds erwarten, der im Fondsportfolio einer Stiftung Teil einer soliden Basis sein soll. Zudem, und das zeigt das aktuelle Schaukeln der Börse, weist der Fonds eine unterproportionale Abwärtspartizipation aus, knallt es also an den Märkten, kann sich der Fonds davon einigermaßen freimachen. Aus Stiftungssicht ist der Blick ins Portfolio spannend: Einmal aufgrund des Gold-ETFs (Stichwort Inflation), und auch ob des deutlicheren Akzents von ESG-Komponenten, etwa über die gehaltenen Fonds (Stichwort Nachhaltigkeit).

Ansprechpartner für Stiftungen & NPOs

Claus Walter
Geschäftsführer
walter@freiburger-vm.de

Stärken & Schwächen

Stärken: ausschüttungsstabil, ausschüttungsorientiert; Ausschüttungsreserve ist vorhanden, Stiftungsfonds-Beirat stimmt hierüber mit ab +++ aktive und den aktuellen Gegebenheiten aktiv begegnende Anlagepolitik auf Basis der festen 70-zu-30-Allokation +++ Portfolio verzichtet auf Experimente, d.h. Fokus auf Standardaktien (Aktienseite) und großen Emittenten (Rentenseite) +++ sehr gute Informationspolitik, hohe Portfolio-Transparenz +++ für den Fonds existiert eine S+-Tranche, speziell für steuerbegünstigte Anleger (=Stiftungen), in der ISIN DE000A2H5XR0 +++ eigener ESG-Kodex = eigenes ESG-Verständnis, das Ausdruck im Fonds finden wird +++ fair gepreist (allerdings: Performance-Gebühr)
Schwächen: Auch der FVM Stiftungsfonds kommt an den AAA-Aktien nicht vorbei, also den Amazons, Apples und Alphabets dieser Welt (ABER: das sind die Dividendenstars von morgen). +++ Kein Verzicht auf Erfolgsabhängige Vergütung, dafür aber faire Grundvergütung

ESG-Check

Für den FVM Stiftungsfonds existiert ein eigener Nachhaltigkeitskodex, nach dem die Freiburger Vermögen das Portfolio ausrichtet.

Die ESG-Güte dürfte damit sukzessive zulegen, sich also verbessern. Opportunitäten sollen künftig stets unter den ESG-besseren Investments gesucht werden.

ESG-Güte

Sterne 4 von 6

Ausschüttungsgüte

Sterne 5 von 6

Performancegüte

Sterne 4,5 von 6

Informationsgüte

Sterne 4,5 von 6
FondsFibel 2022 - Analysierte Stiftungseignung

Einsatzbereich des Fonds im Stiftungsportfolio

Einsatzbereiche FVM-Stiftungsfonds S

Der Fonds im QualiS360-Check

QualiS360-Check: FVM Stiftungsfonds S

Zur Erklärung – so hilft QualiS360 Stiftungen bei der Fondsanlage weiter:
QualiS360 ist eine Vier-Quadranten-Matrix, die Stiftungen dabei unterstützt, Fonds im Hinblick auf die eigenen Anlageziele zu vergleichen und die sachgerechte Entscheidung zu einem Fonds gegenüber der Stiftungsaufsicht zu dokumentieren. Auch der Vergleich von Fonds untereinander wird aus Stiftungssicht vereinfacht. Die vier Quadranten zeigen, bei welchem Leistungsmerkmal der jeweilige Fonds die stärkste bzw. geringste Ausprägung zeigt. Betrachtet werden die aus Stiftungssicht relevantesten Sphären Ausschüttung (also die Güte des ordentlichen Ertrags), Wertentwicklung (hieran hängen potentielle Umschichtungserlöse), Risiko (übersetzt in die Fähigkeit zum Vermeiden von Drawdowns) und Nachhaltigkeit (gemeint ist ein authentisches Nachhaltigkeitskonzept). Die QualiS360-Matrix wurde in Zusammenarbeit mit stiftungscockpit.de entwickelt.

 

Was ist ein stiftungsgeeigneter Fonds?

Den einen passenden stiftungsgeeigneten Fonds gibt es nicht, auch nicht wenn er ‚Stiftung‘ im Namen trägt. Stiftungsgeeignet wird ein Fonds dadurch, dass er für eine seitens der Stiftung definierte Aufgabe ein Leistungsmerkmal mitbringt, über das diese Aufgabe gelöst werden kann.

 

Wie finde ich den passenden Fonds für mein Stiftungsvermögen?

Stiftungen sollten sich zu der von ihr gestellten Aufgabe verschiedene Leistungsmerkmale eines Fonds in der Historie anschauen. Die Wertentwicklung des Fonds pro Jahr seit Auflage, die Ausschüttung des Fonds seit Auflage, die tatsächlichen Drawdowns und durchschnittlichen Kosten (TER) seit Bestehen des Fonds. Im Abgleich damit lässt sich prüfen, ob ein Fonds zur gestellten Aufgabe passt – oder eben nicht.

 

Die Analysen der Fonds für den Club der 25 wurden von Tobias Karow und Stefan Preuß verfasst.

Die weiteren Stiftungsfonds im Club der 25

DZPB II Stiftungen A
Hamburger Stiftungsfonds
H&H Stiftungsfonds
UniInstitutional Stiftungsfonds Nachhaltig
Zurück zum Club der 25
Zurück zur Starteite
Zu den Stiftungsfondsgedanken
stiftungsmarkplatz.eu - Stiftungsexperten
Stiftungsmarktplatz
vtfds2022