Der Club der 25

DZPB II Stiftungen A

ISIN: LU1138506479 – www.dz-privatbank.com
PDF der Analyse herunterladen.
FondsFibel 2021 - MidYearUpdate

Aktuell (per 30.06.2021)

Der DZPB II Stiftungen A tat sich mit dem Aufholen der Corona-Delle etwas schwerer als manch anderer Fonds, aber für einen Stiftungsfonds hat er die Situation solide gemeistert, insbesondere da der Abschlag deutlich unterproportional zum Marktverfall ausfiel. Mittlerweile befindet sich der Fondsanteilspreis wieder auf dem Niveau von vor dem Corona-Crash. Die ersten sechs Monate konnten mit einer 2 vor dem Komma seitens der Wertentwicklung abgeschlossen werden, der Chart zeigt, dass der Fonds Schritt für Schritt vorankam, das Konzept also die Rahmenparameter der Märkte für sich nutzen konnte. Die Allokation ist nach wie vor breit gezogen mit gut 61% Renten, gut 20% Aktien und 16% Alternativen Anlagen. Ein wenig Cash (=2%) war zum Stichtag 30.6. zudem ebenfalls noch vorhanden. Wichtig für Stiftungen: Konservativ gehaltene Anlagerichtlinien werden diese Allokation und auch den Transparenzbericht zu schätzen wissen.

Aktuell MYU

Konzept

Mit der fondsummantelten Vermögensverwaltung DZPB II Stiftungen A hat die DZ Privatbank eine Lösung lanciert, die die klassischen Bestandteile eines stiftungsgeeigneten Fonds mitbringt – diese aber um einige Bausteine ergänzt. Für den Fonds wurden Zielquoten für Anleihen (70%), Aktien (20%) und Andere Anlagen (10%) festgelegt, und entlang dessen wird im Fonds allokiert. Für jeden der drei Blöcke trifft ein Kompetenzteam die Anlageentscheidung, Investments werden quantitativ identifiziert und qualitativ überprüft. Die Anlagepolitik kann als zeitgemäß bezeichnet werden, da insbesondere auch global diversifiziert wird. Zudem atmet die Zusammenstellung im Fonds, je nachdem ob die Marktlage dies verlangt. Für Stiftungen wichtig: Als Zielausschüttung werden 2% pro Jahr angestrebt, was jedoch derzeit nicht ganz erreicht wird, demgemäß hat sich das Einsatzgebiet des Fonds etwas verändert, weg vom reinen Basis-Investment für Stiftungen hin zu einem Cashersatzbaustein, den es aber umso mehr braucht, je häufiger Stiftungen auf wieder zu veranlagenden Barpositionen „sitzen“.

Teilen Sie diese Analyse

Ziel-Quoten der Asset Allocation

Ziel-Quoten der Asset Allocation - DZPB II Stiftungen A

Der Podcast zum Fonds

Leistungsdaten

Ausschüttung
letzte 3 Jahre
+1,2% p.a.

Termin
der Ausschüttung
1x jährlich, Ende Q4

Wertentwicklung
letzte 5 Jahre
+0,8% p.a.

Max. Rückschlag
letzte 3 Jahre
-9,8% (Corona-Crash)

Reporting
u.a. mit Transparenzbericht
von Rödl & Partner

Kosten
TER per 31.12.2020
1,68% p.a.

Kommentar

Natürlich ging der Corona-Crash auch am DZPB II Stiftung A nicht spurlos vorüber, aber per Ende 2020 beläuft sich das Minus auf kaum mehr als 2%, was absolut verschmerzbar ist, insbesondere zeigt ein kleines Detail, dass ein Überkompensieren des Minus aus dem März durchaus möglich gewesen wäre: der Cashanteil, der bei knapp 20% liegt. Hieraus resultieren Allokationsspielräume, was insbesondere in wenig visiblen Zeiten wie derzeit ein struktureller Vorteil sein kann zu Fonds, die stets voll investiert sind. Die daraus herauslesbare Vorsicht ist nachvollziehbar. Ebenfalls ein Kriterium auf der Habenseite: Die Ansprechpartner zum Fonds sind echte Stiftungsexperten, können Stiftungsverantwortlichen also auch zu anderen Fragen unterstützen bzw. helfen. Der quartalsweise erstellte Transparenzbericht von Rödl & Partner ist zudem eine weitere Arbeitshilfe für Stiftungen, den Fonds noch besser zu verstehen.

Ansprechpartner für Stiftungen & NPOs

Chris Fojuth
Abteilungsdirektor
PB Wealth Management – Lösungen
Leiter Stiftungen, öffentliche Einrichtungen und NPOs
Region Nord
chris.fojuth@dz-privatbank.com

Hans-Dieter Meisberger

Hans-Dieter Meisberger
Abteilungsdirektor
PB Wealth Management – Lösungen
Leiter Stiftungen, öffentliche Einrichtungen und NPOs
Region Süd
hans-dieter.meisberger@dz-privatbank.com

Stärken & Schwächen

Stärken: Anlagepolitik der ruhigen Hand +++ breite und globale Asset Allocation +++ Cashposition eröffnet Möglichkeiten +++ Corona-Crash-bedingte Delle nicht komplett aber zu 85% aufgeholt +++ scheuklappenfreie Verwendung von Fremdfonds zur Akzentuierung von strategischen Ideen (machen etwas mehr als 20% des Fondsvermögens aus) +++ Chancen auf der Währungsseite werden durchaus wahrgenommen, keine reine Euro-Allokation +++ positives Momentum beim Fondsvolumen +++ verschiedene Tranchen lassen Stiftungen den Fonds noch passgenauer einsetzen +++ durch Transparenzbericht ergänztes Informations-Setup +++ Ansprechpartner zum Fonds mit sehr viel Erfahrung und Expertise im Stiftungsbereich (siehe auch Gespräch mit Hans-Dieter Meisberger beim Virtuellen Tag für das Stiftungsvermögen 2020)

Schwächen: vielleicht vertrüge die Aktienallokation den einen oder anderen Impuls abseits des Mainstreams +++ Ausschüttungen könnten einen Schnaps höher sein

ESG-Check

Das Fortkommen beim Thema ESG-Profil ist beim DZPB II Stiftung A zu erkennen, bei der DZ Privatbank steht die forcierte Berücksichtigung nachhaltiger Investmentkriterien zunehmen im Fokus. Hier kommt noch mehr, was sicherlich positiv auf den Fonds und dessen ESG-Profil einzahlen wird. Stiftungen werden zu schätzen wissen, dass die Beratungskompetenz zum Thema ESG im Stiftungsteam hoch ist.

ESG-Güte

sterne 3 von 6

Ausschüttungsgüte

Sterne 4 von 6

Performancegüte

Sterne 4 von 6

Informationsgüte

Sterne 4,5 von 6

Einsatzbereich des Fonds im Stiftungsportfolio

Einsatzbereiche - DZPB II Stiftungen A

Die Analysen der Fonds für den Club der 25 wurden von Tobias Karow und Stefan Preuß verfasst.

Zurück zum Club der 25
Zurück zur Starteite
Zu den Stiftungsfonds-Gedanken
stiftungsmarkplatz.eu - Stiftungsexperten
#stiftungenstärken - Blog
Stiftungsmarktplatz
vtfds2021