FondsFibel 2021 - MYU
Die Aktie und ihre Rolle im Stiftungsvermögen

Ratgeber

Die Aktie und ihre Rolle im Stiftungsvermögen

Ein vierteiliger Erklär-Podcast rund um die Aktie als stiftungsgeeignetes Anlagevehikel und wie Stiftungen die Scheu vor der Aktie überwinden

Die Aktie und ihre Rolle im Stiftungsvermögen

Mit der Aktie tun sich viele Stiftungen immer noch schwer. In homöopathischen Dosen sind diese in vielen Stiftungsvermögen zu finden, aber das kann eben im aktuellen Umfeld nur ein Anfang sein. Meint Andreas Wenk von Morgan Stanley, mit dem wir darüber sprachen, warum es keine gute Idee, der Aktie als Investment für das Stiftungsvermögen grundsätzlich mit Skepsis zu begegnen. Gleichzeitig hat er praktische Hinweise parat, zu Rolle und Funktion der Aktie im Stiftungsvermögen.

Teilen Sie diesen Artikel

ErklärPodcast „Die Aktie im Stiftungsvermögen“, Teil 1, die Aktie als Teil der Asset Allocation

Andreas Wenk über
… die ganz grundsätzliche Asset Allocation und der Aktienanteil, Minute 1:02
… das (notwendige) Überwinden des ‚home bias‘, Minute 3:55
… die Delegation der Aktienanlage, Minute 5:48

ErklärPodcast „Die Aktie im Stiftungsvermögen“, Teil 2, die Qualitätsaktie als „Stiftungsaktie“

Andreas Wenk über
… die erste Pflicht vor dem Aktienkauf: dem Blick in die Anlagerichtlinie, Minute 0:43
… die Qualitätsaktie im Stiftungsvermögen, Minute 3:20
… die Flexibilität innerhalb der Aktienanlage, Minute 6:20

ErklärPodcast „Die Aktie im Stiftungsvermögen“, Teil 3, die Disziplin beim Aktienverkauf

Andreas Wenk über
… das Verkaufen und das Wiederanlagen von Aktienerträgen, Minute 1:10
… den Mehrwert, den ein Aktienfondsmanager liefert, Minute 3:22
… das Suchen und Finden des passenden, stiftungsgeeigneten Aktienfonds, Minute 5:50

ErklärPodcast „Die Aktie im Stiftungsvermögen“, Teil 4

Andreas Wenk über
… das Überwinden der Angst vor der Schwankung (=Volatilität), Minute 0:40
… die ordentlichen Erträge eines stiftungsgeeigneten Aktienfonds, Minute 3:32
… die Tücken von Themenfonds im Stiftungsvermögen, Minute 4:47

Zusammengefasst

Die Aktie gehört ins Stiftungsvermögen, sie sollte dort jedoch nicht nur einen festen Platz haben, sondern sie sollte für viele Stiftungen sogar der Nukleus dessen sein, was das Verwalten des Stiftungskapitals anbelangt. Für Andreas Wenk ist das sakrosankt, für ihn stellt sich eher die Frage, inwiefern Stiftungen die Aktienanlage selbst versuchen sollten oder ob sie nicht von vorn herein den Weg der Delegation bei der Allokation von Aktien suchen sollten.

Denn Schwankungen, Disruptionen und schwarze Schwäne wird es immer geben, es kommt aber in der Aktienanlage darauf an, aus diesen Rahmenparametern die richtigen Schlüsse zu ziehen, die dann wiederum Basis für Entscheidungen sind. „Alles selbst zu versuchen, ist für viele Stiftungsverantwortliche sicherlich eine Option. Ob es in der Aktienanlage die beste Option ist, daran hege ich für viele Stiftungen leichte Zweifel.“, brachte Andreas Wenk nach dem Podcast seine Sicht der Dinge noch einmal auf den Punkt.

Hinweis
Der Morgan Stanley Global Brands Equity Income Fund ist Teil des Clubs der 25,
für die Kategorie ausschüttungsstarker/-orientierter Aktienfonds.
Zur Analyse des Fonds finden Sie hier.

Zur FondsFibel-Startseite
Zur FondsFibel-Startseite
Zum Ratgeber
Zum Ratgeber
Zum Club der 25
Zum Club der 25